Gericht Sankt Pölten

Gericht St. Pölten – Erweiterung

Das Bürogebäude nimmt die bestehende Bauflucht, die durch das Justizanstaltsgebäude in der Andreas
Hofer Strasse vorgegeben wird, auf, wobei allerdings vom Bestand des Gerichtsgebäudes abgerückt
wird, um die Freistellung der straßenseitigen Ecksituation des Gerichtsgebäudes zu erreichen.
Südseitig wird die gewünschte Verbindung der Innenhöfe gewährleistet. Es wird mit dem Baukörper
über die volle Höhe um die Durchfahrtsbreite abgerückt. Aus städtebaulicher Sicht bleibt dadurch die
symmetrische Anordnung von Durchfahrtstoren bezogen auf den Hof der Justizanstalt erhalten.

PROJEKT:
GERICHT ST. PÖLTEN

ORT:
ST. PÖLTEN /NÖ

FERTIGSTELLUNG:
JUNI 2011

ZURÜCK

Comments are closed.