AIT – Seibersdorf Laboratories

AIT – Seibersdorf Laboratories: Labor- & Verwaltungsgebäude

Der gegenständliche Entwurf für die Seibersdorf Labratories sieht ein den
Nutzeranforderungen entsprechend optimales Gebäude vor, welches einerseits die
umgebenden Bestandsgebäude symbiotisch integriert, andererseits unterschiedliche
Potentiale zukünftiger Erweiterungs- und Adaptierungsmöglichkeiten berücksichtigt. Dadurch
soll eine optimale Nutzung in einer ersten Bauphase sichergestellt werden, ohne jedoch
Entwicklungsmöglichkeiten für eine zukünftige Erweiterung einzuschränken.

Das Büro- und Laborgebäude ist westlich neben den bestehenden Gebäuden der Akademie
(CH) und des Kopfgebäudes (CI) gelegen. Es ist als zweigeschossiges Büro- und
Laborgebäude konzipiert und ist an zwei Stellen mittels Gänge an die Bestandsgebäude
angebunden.

Das Büro- und Laborgebäude ist als ein Traktgebäude mit zentralem Erschließungsrückgrat
konzipiert, das eine klare Orientierung und Übersicht erlaubt, gleichzeitig den Bedarf an
Sicherheits- und Zutrittskontrollen berücksichtigt. In Hinblick auf eine nachhaltige
Nutzerperspektive basiert es auf einem robusten Grundsystem, wodurch ein hoher Grad an
Flexibilität gewährleistet ist.

PROJEKT:
AIT – Seibersdorf Laboratories
Labor- & Verwaltungsgebäude
ORT:
SEIBERSDORF
FERTIGSTELLUNG:
IN ARBEIT

Comments are closed.