UMGESTALTUNG SHOP

SHOPGESTALTUNG

Neugestaltung des Kassaraums:
Die Verbesserungen im Erdgeschoss sehen eine Neugestaltung des Kassaraums dahingehend vor, dass die Halle ausgeleuchtet und die bestehende, attraktive Gewölbestruktur „in Szene“ gesetzt wird.
In Bezug auf die neuen, zeitgemäßen Möbelelemente werden diese in einen interessanten, sich ergänzenden Dialog zur historischen Bausubstanz gesetzt. Sowohl farblich (heller bzw. dunkler Kontraspunkt) als auch in Bezug auf die gewählten Materialien (lackierte Flächen, Glas) bilden diese eine harmonische Ergänzung zum Bestand.
Die Ausrichtung der Möbel (Shopvitrinen, Kassapult) folgt den bestehenden Geometrien der Trakte, um so die Primärgeometrie des Schlosses spürbar zu machen und so auf den anschließenden Museumsbesuch einzustimmen ( „Winkel der Seitentrakte spiegeln sich in der Ausrichtung der Möbelelemente wieder“).

PROJEKT:
UMGESTALTUNG

ORT:
ASPARN AN DER ZAYA

FERTIGSTELLUNG:
2012

ZURÜCK